Allg. Straßenverkehrsrecht

Lassen Sie sich über Ihre Rechte, vor allem wenn Sie schuldlos an dem Verkehrsunfall waren, aufklären.

Wie ist der Schaden auf Gutachtenbasis abzurechnen?

Was bedeutet Restwertangebot, Wiederbeschaffungswert, etc..?

Durch die sich ständig ändernde Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes ist die Bestimmung der Schadenshöhe für einen Laien so schwer geworden, dass die Inanspruchnahme anwaltlicher Hilfe zwingend geboten ist, vor allem, weil man nicht darauf vertrauen sollte, dass die Abrechnung durch eine gegnerische Haftpflichtversicherung richtig ist.

Ungerechtfertigte Abzüge sind keine Seltenheit.

Zutreffende Einwendungen gegen von Ihnen erbrachte Privatgutachten werden auch häufig erhoben.

Lassen Sie sich helfen.

Im Falle eines fehlenden Verschuldens bei einem Verkehrsunfall trägt auch die gegnerische Haftpflichtversicherung Ihre Anwaltskosten.

Im Übrigen trägt, falls vorhanden, die Rechtsschutzversicherung Ihre Kosten.

Auch im Falle eines verschuldeten Unfalls sollte Sie sich anwaltlicher Hilfe bedienen und prüfen lassen, ob nicht eine Mithaftung der Gegenseite, die sich finanziell zu Ihrem Gunsten auswirken könnte, in Betracht käme.

Lassen Sie sich über das Rechtsinstitut der Betriebsgefahr aufklären.