Werkvertragsrecht

Bereits in der Vertragsgestaltung kann der Grundstein für eine konfliktfreie Abwicklung gesorgt werden.

Es empfiehlt sich daher bei der vertraglichen Gestaltung, sich im Vorfeld anwaltlichen Rats zu bedienen.

Sollten dennoch während der Ausführung eines Vorhabens Konflikte auftreten, so ist es erst recht ratsam, sich sofortiger anwaltlicher Hilfe zu bedienen, um die streitige Situation, nicht zuletzt aus wirtschaftlichen Gründen, zügig zu klären.

Bei Problemen nach Fertigstellung des Bauvorhabens und der Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen ist die Inanspruchnahme anwaltlicher Hilfe unumgänglich.